Wie denken wir über Privatsphäre?

Du kannst dir sicher sein, dass wir deine Daten sorgfältig behandeln. Bei ON THAT ASS werden alle Belange erwogen und zählt dein Recht auf Privatsphäre. Wir finden, dass die Transparenz über die Verwendung deiner Daten sehr wichtig ist.

Wir behandeln deine Daten sorgfältig und gewissenhaft
- Wir schauen uns genau an, welche Daten wirklich mit unseren Partnern geteilt werden müssen. Auf diese Weise werden keine unnötigen persönlichen Daten geteilt.
- Wir sind kontinuierlich damit beschäftigt, unser System so sicher wie möglich zu gestalten, damit deine Daten nicht auf der Straße liegen.
- Wir verwenden personenbezogene Daten ausschließlich, wenn sie einen Mehrwert für unsere Mitglieder darstellen.
- Wir geben personenbezogene Daten nur an Parteien weiter, die dazu berechtigt sind sie zu empfangen.

Wir möchten dich so gut wie möglich kennenlernen
Der wichtigste Grund für das Sammeln deiner Daten ist, dir den bestmöglichen Service bieten zu können. Je besser wir dich kennen, desto leichter könne wir dir helfen. Auf diese Weise erhältst du jeden Monat wieder eine neue Boxershorts in deinem Briefkasten, verlaufen Retouren Fleckenlos, kannst du deine Mitgliedschaft pausieren, kannst du dein Unterkonto erstellen und kannst du deine Größe oder Adressdaten ganz einfach anpassen.

In vielen Fällen hast du Einfluss auf deine persönlichen Daten und kannst du dich für den Newsletter oder kommerzielle Kampagnen anmelden oder abmelden.

Wir bleiben auf dem Laufenden
Unsere Datenschutzerklärung ist niemals komplett, wir investieren nämlich kontinuierlich in die Sicherheit deiner Daten. Somit werden momentan auch die Konsequenzen der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung „DSGVO“ vom Mai 2018 ausgearbeitet. Wir bleiben über Änderungen in Bezug auf deine Privatsphäre auf dem Laufenden.